Sie gewannen 4:2 und standen somit glücklich und verdient im Finale des Landes Baden-Württemberg. Am Finaltag war es bereits morgens im Schatten 30 Grad, sodass viel Wasser und ausreichende Pausen von Nöten waren. Starke Gegner aus dem RP Tübingen erwartete unsere Mannschaft in vier Einzelbegegnungen. Leider gingen dabei zwei Einzel über den Championstiebreak, welche am Ende verloren gegeben werden mussten. Toll herangekämpft hat sich nach einer Satzrücklage unsere Nummer 3 Patrick, der als einziger im Finale einen Siegpunkt holte. Packende Ballwechsel und enge Spielentscheidungen waren im Finalspiel um Platz 1 und 2 die Regel. Leider mussten wir uns am Ende mit einem 1:5 geschlagen geben. Die Jungs haben toll gekämpft und vollen Einsatz auf dem Platz gezeigt. Wir gratulieren den Spielern für die überaus erfolgreiche Teilnahme am Landesfinale Tennis und freuen uns über einen 2. Platz!

Anke Ibele und Hannah Pfeiffer