Der Tagesablauf im Ganztageszug

Der Tagesablauf im GTZ hat eine feste, verlässliche Struktur und ist in folgende Phasen eingeteilt:

Mittagessen (nach dem Unterricht)

  • Das Mittagessen wird jeweils von der gesamten GTZ-Gruppe gemeinsam eingenommen und von der Gruppenleitung begleitet.
  • Es gibt jeweils eine Hauptspeise mit Nachtisch, eine Salatbar und Brot sowie eine vegetarische Alternative.

Freispiel im GTZ (nach dem Mittagessen bis 14.00 Uhr)

  • Nach dem Mittagessen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in unseren Räumen oder auf dem Schulhof frei zu bewegen.
  • Die Kinder können dabei nach ihren jeweiligen individuellen Bedürfnissen die verschiedenen Bereiche des GTZ nutzen: Sie können sich beispielsweise beim Fußball austoben, sich im Ruhebereich beim Lesen entspannen oder sich im Kreativraum ausleben.
  • An allen Orten sind feste Aufsichten eingeteilt, sodass überall vertraute Ansprechpartner für die Kinder zur Verfügung stehen.
  • Zusätzlich bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während dieser Zeit wechselnde offene Angebote für die Kinder an.

Gruppenzeit im GTZ (14.00 Uhr bis maximal 15.30 Uhr)  

Hausaufgaben GTZ

  • In den einzelnen Betreuungsgruppen werden die Hausaufgaben unter der Anleitung der jeweiligen Gruppenleitung bearbeitet. Hierfür steht jeder Gruppe ein eigenes Klassenzimmer zur Verfügung. Die Gruppenleitung kontrolliert die Vollständigkeit und die äußere Form der Hausaufgaben und steht für kleinere Hilfestellungen zur Verfügung. Zusätzlich können die Kinder einmal pro Woche von Oberstufenschülerinnen und -schülern in den Fremdsprachen unterstützt werden.
  • Nach den Hausaufgaben gibt es eine Lernzeit, die nach Einschätzung der Gruppenleitung individuell und nach den Bedürfnissen der Kinder gestaltet wird. Dazu gehören u.a. das gemeinsame Erarbeiten von Regeln für eine angenehme Arbeits- und Lernatmosphäre sowie Konfliktklärung, soziales Lernen, Hilfestelllungen zum selbstständigen Lernen (Wiederholen des Unterrichtsstoffs) und der Organisation des Schulalltags.
  • Für die Kinder aus den 7.-9. Klassen bieten wir durch den vermehrten Nachmittagsunterricht auch von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr die Möglichkeit, die Hausaufgaben zu erledigen.

Angebote und Projekte im GTZ (ab 15.30 Uhr)

  • Neben dem freien Spiel unter Aufsicht bieten wir ab 15:30 Uhr regelmäßig gezielte Angebote und Projekte an, für die sich die Kinder anmelden können. Die Inhalte – von Kreativangeboten über gemeinsames Kochen bis hin zu Fußballturnieren – orientieren sich dabei immer an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder.
  • Jeden Mittwoch ist in dieser Zeit die Sporthalle des E.I. für den GTZ reserviert und wird für gezielte Bewegungs- uns Sportangebote genutzt.

„Special Friday“

  • Einmal im Monat findet an einem Freitagnachmittag der „Special Friday“ statt. An diesen Tagen werden bereits ab 14.00 Uhr unterschiedliche freizeitpädagogische Aktivitäten sowie kleinere Ausflüge angeboten, die von den Kindern mitgestaltet werden.
  • Für die Kinder, die dringend ihre Hausaufgaben erledigen möchten, gibt es auch an diesen Tagen eine betreute Hausaufgabenzeit.