Hier finden Sie immer die aktuellen Meldungen

Schreibwerkstatt RNZ Artikel

„Das Rückwärtsexperiment in der U(h)rzeitwelt“: Autorenlesung der Schreibwerkstatt

Auch in diesem Schuljahr fand für unsere 5. Klassen im Rahmen der Schreibwerkstatt ein Schreibworkshop mit der durch ihre Bücher über Heidelberg bekannten Kinder- und Jugendbuchautorin Dr. Andrea Liebers (siehe auch:  http://www.andrea-liebers.de/index.htm) statt. Am Ende dieses ungewöhnlichen Schreibprozesses ist wieder ein Roman entstanden, den die Jungautorinnen und Jungautoren in Anwesenheit von Frau Dr. Liebers den Dritt- und Viertklässlern der E.I.-Grundschule in einer Autorenlesung präsentierten. Und spätestens der große Applaus, den die Autorinnen und Autoren hierbei erhielten, ließ sie zu Recht stolz auf ihr sehr gelungenes Werk sein.

Vera Schwind

MUN BilbaoLeft to right: Mr. Ruhstorfer, Luca Vetter, Julia Stoffel, Pablo Kenzelmann-Martin, Jonathan Wirtz, Maren Werner, Margrethe Jensen, Leander Schubert, Michael Ganter, Lorenz Flechtenmacher, Charlotte Kielholz, Leo Burmedi, Thomas Pfeiffer, Daniel Teigland in front of the Guggenheim Bilbao Museum.

MUN Bilbao 2017

Did you ever wonder what the working day of a politician feels like? Representing the opinion of an entire nation instead of your own? Debating about the problems of our world? This is what some of the pupils out of the tenth, eleventh, and twelfth grades, under the supervision of Mr. Ruhstorfer and Mr. Korber of the Englische Institut experienced at the MUN Bilbao conference in January 2017.

Exploring Bilbao Our journey began in the morning hours of Tuesday, the 24th of January, at the Heidelberger Hotel Crown Plaza. After an uneventful trip, we arrived in Bilbao at our hotel, from which we could reach the center of Bilbao in about half an hour. Since we still had the entire afternoon, we decided to explore the Spanish city and ended the day with pintxos, the local name for tapas. Apart from the good food, Bilbao is also known for the famous Guggenheim museum, which we visited on Wednesday. Due to the extraordinary architecture of the museum, which has only curved surfaces, even the building itself was a piece of art.

Weiterlesen...

 

Info flach

Jetzt in der Obhut des unabhängigen Kolping-Bildungswerks Württemberg

Der 7. März 2017 ist für das Englische Institut insgesamt ein wichtiges Datum. An diesem Tag gingen die Gesellschaftsanteile der Erben von Gründerin Gladys Fischer an das Kolping Bildungswerk Württemberg e.V.  über, das das E.I. im Geiste seiner Gründerin weiterführt. Im Folgenden finden Sie die offizielle Presseerklärung vom 10. März 2017:

Weiterlesen...

Schüler der Klasse 7b beim Erstellen eines GraffitiSchüler der Klasse 7b beim Erstellen eines Graffiti

Bombing auf eine Graffiti-Wand in HD-Kirchheim

Nach einer klassischen Graffiti-Unterrichteinheit – das heißt einen Style in Balken- oder Bubbledesign mit einem Charakter in einer Aura zu gestalten – durfte die fleißige 7b zwei Mal zum Messplatz in Kirchheim fahren, um dort an einer legalen Graffiti-Wand zu zeichnen! Das Verb „zeichnen“ ist für solche Aufgabe eher außergewöhnlich, denn normalerweise wird Graffiti gesprayt. Weil die Farbe in den Sprühdosen beim Einatmen gesundheitsschädlich sein kann und die Atemschutzmasken schlicht und einfach teuer sind, musste eine Alternative gefunden werden!

Weiterlesen...

Streiflichter 2017

Streiflichter 2017

Es ist wieder soweit! Am 22. und 23. Februar 2017 finden jeweils um 19.30 Uhr die Streiflichter icon-link-intern, eine jahrelange Tradition am E.I., statt. Die Abendveranstaltung, bei der Schüler, Lehrer und auch Eltern gemeinsam wirken, bietet einen Einblick in die Aktivitäten unserer Schule und gibt Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihr Talent in vielen verschiedenen Bereichen unter Beweis zu stellen. Das Programm reicht von Liedern, Orchesterbeiträgen, kleinen Theaterstücken, Tanz- und Akrobatikeinlagen über Computerpräsentationen bis hin zu Auftritten unserer Lehrerband. Diese bunte Mischung garantiert Spannung und Freude bis zum letzten Beitrag. Vieles wird von Lehrern und Schülern gemeinsam einstudiert, doch auch in Eigenregie erarbeitete Beiträge sind Teil des Programms. Auf diese Weise präsentiert sich das E.I. von einer ganz besonderen Seite und freut sich auf Ihr Kommen!

Seite 14 von 19