Vortrag Ungarn

Zur aktuellen Situation der Roma in Ungarn

Die Mehrheit der Roma in Ungarn lebt in äußerst prekären sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen: oft segregiert, ohne gleichberechtigten Zugang zu Bildung, Arbeit, menschenwürdigem Wohnraum und Gesundheitsversorgung. Ihre Ausgrenzung steht dabei im unmittelbaren Zusammenhang mit einem in Teilen der Mehrheitsbevölkerung tiefverwurzeltem Rassismus, der seit dem Systemwechsel ungehemmt zu Tage tritt und teilweise gewaltsame Formen annimmt. Der Vortrag beleuchtet die aktuelle Situation der Minderheit in Ungarn auch vor dem Hintergrund der EU-Rahmenstrategie zur Verbesserung der Roma in Europa.

Datum: Dienstag, 8.5.18

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Ort: Englisches Institut Heidelberg

Referentin: Jara Kehl