Ehrung MINT-freundliche SchuleEhrung MINT-freundliche Schule

Das E.I. ist MINT-freundliche Schule

Die Schule Gymnasium des Englischen Instituts darf sich ab heute für die nächsten drei Jahre »MINT-freundliche Schule« nennen. Frau Dr. Morsi, unserer stellvertretende Schulleiterin, und Herr Dr. Rasche, Fachabteilungsleiter, nahmen die Ehrung am 17.10.2017 in Karlsruhe entgegen. Die Ehrung der ausgewählten Schulen in Baden-Württemberg steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

„Den Schulen ist es gelungen, über einen hervorragenden Fachunterricht hinaus den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik einen festen Platz im Schulprofil zu verschaffen. Das hat Vorbildcharakter und motiviert die Schülerinnen und Schüler, ihre naturwissenschaftlich-technischen Interessen zu vertiefen“, sagt Gerda Windey, Ministerialdirektorin im Kultusministerium Baden-Württemberg.

„Die MINT-freundlichen Schulen sind meist digital sehr affin und haben hohes Interesse daran, die für die Digitalisierung notwendige Transformation in der Schule anzustoßen. Die MINT-Projekte und -Schwerpunkte zeigen zudem, dass die MINT-Verantwortlichen an „unseren“ Schulen auch hochengagierte Querdenker sind, die Talentbiotope an ihren Schulen schaffen […]“, sagt Thomas Sattelberger, Vorsitzender der BDA/BDI-Initiative „MINT Zukunft schaffen“. (Aus der Pressemitteilung von www.mintzukunftschaffen.de vom 17.10.17 )