Die Klasse 7b beim Oeffnen der BuecherkofferDie Klasse 7b beim Öffnen der Bücherkoffer

Lesealarm in der Klasse 7b

Kinder lesen keine Bücher mehr?! Stimmt nicht, wie in der Klasse 7b täglich zu beobachten ist. Hier steht seit Anfang Mai ein Regal mit einer Sammlung  aktueller, ansprechender und zielgruppengerechter Kinder- und Jugendliteratur im Klassenzimmer. Zur Verfügung gestellt wurden diese im Rahmen der Aktion „Lesealarm“ der Stiftung „Kinder fördern“ (siehe auch: http://www.stiftung-kinder-foerdern.de/lesealarm.html).

Die Schülerinnen und Schüler nutzen nun jede freie Minute zum Lesen und der interne Wettbewerb, wer am Ende des Schuljahres die meisten Bücher gelesen haben wird, läuft. Gespannt sein können wir zudem darauf, was die Schülerinnen und Schüler im Juli von den gelesenen Büchern zu berichten haben. Ein großer Dank geht an Familie Köster, durch deren Engagement die Teilnahme an der Aktion ermöglicht wurde!

Vera Schwind