Safer Internet Day

Safer Internet Day

Am 7. Februar nahm das E.I. wie in den vergangenen Jahren am Safer Internet Day (https://www.saferinternetday.org/) teil. Die Medienscouts informierten mit einem Stand im Eingangsbereich der Schule insbesondere über die Themen "Cybermobbing" und "Fake News". Das Material wurde von klicksafe (siehe auch: www.klicksafe.de) gestellt, mit denen wir seit einigen Jahren eine Kooperation pflegen. Am Abend fanden sich zudem etwa 50 Eltern ein, um mit Herrn Haschler über die Herausforderungen des "digitalen Kinderzimmers" zu sprechen.

Zur gleichen Zeit diskutierte Medienscout Emilia Behrens aus der K1 als Deutschlandgesandte stellvertretend für die Jugendlichen der EU in Brüssel mit Teilen der EU-Kommission und Vertretern der großen Interentkonzerne wie Facebook über die Chancen und Risiken der digitalen Lebenswelt (siehe auch: http://www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/kampagne/youthpanel/youth-panel/high-level-meeting-of-the-alliance-to-better-protect-minors-online).

An dieser Stelle sei auch auf den Vortrag "Das digitale Jugendzimmer" (insbesondere für Eltern der Mittelstufe) am 7. März (Beginn: 19 Uhr, Alter Wintergarten) verwiesen. Auch hier sind wieder Medienscouts dabei.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!