Schülerinnen der Kursstufe beim Geocache in der BahnstadtSchülerinnen der Kursstufe beim Geocache in der Bahnstadt

Nachhaltige Stadtentwicklung - Exkursion der Kursstufe in die Bahnstadt

Im Rahmen des Outdoor Education-Programms des E.I. verlassen nicht nur die Jüngsten das Klassenzimmer, um vor Ort zu lernen. Auch die Kursstufenschüler kommen ab und an in den "Genuss", Inhalte des Curriculum aus erster Hand erleben und erlernen zu können. Dank unserer engen Kooperation mit der PH Heidelberg (Geographie) und der Stadt Heidelberg erlebten die kompletten Kursstufen I und II an zwei Tagen in der Bahnstadt, was "nachhaltige Stadtentwicklung" bedeutet.

Im ersten Teil der Exkursion wurden die Schülerinnen und Schüler von drei Experten über die aktuellen Entwicklungen in der Bahnstadt informiert. Im zweiten Teil der Exkursion erarbeiteten sie sich selbstständig die wichtigsten Prinzipien nachhaltiger Stadtentwicklung mittels eines "Geocaches". Im Geocache, einer Art "moderne Schatzsuche", erkundeten Kleingruppen mit Hilfe von GPS-Geräten die Bahnstadt und lösten an bestimmten Orten verschieden Aufgaben, beispielsweise die Funktionsweise von Passivhäusern oder die Ausrichtung der Wohnzeilen abhängig von der Hauptwindrichtung. Am Ende waren sich fast alle einig: die Bahnstadt ist ein vorbildlicher Stadtteil, in dem Nachhaltigkeit hervorragend erlebt und erlernt werden kann!

Jakob von Au